Vor dem Kürbismarkt wird an der Dresdener Straße international gefeiert

Zweites Fest der Kulturen

Groß-Zimmern (guf) J Nach dem Erfolg im letzten Jahr mit über 700 Besuchern soll es nun wieder ein Fest der Kulturen in Groß-Zimmern geben.

In Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus, dem Ausländerbeirat, dem Verein „bel(i)ebt Gross-Zimmern“ und der Gemeinde veranstaltet die Projektwerkstatt gemeinsam mit den Anwohnern der Angelgarten- und Dresdener Straße das zweite Zimmerner Fest der Kulturen, das wiederum in die Interkulturellen Wochen des Landkreises Darmstadt-Dieburg eingebttet ist.

Jeder kann auch aktiv mitmachen. Noch gibt etliche internationale Essensstände. „Das bisherige Bühnenprogramm könnte noch durch Musik-, Tanz- oder andere Beiträge ergänzt werden“, meint Tobias Lang von der Projektwerkstatt.

Die Kinder erwartet ein abwechslungsreicher Tag, auch hier können noch weitere Spielideen angeboten werden. Wer mitmachen will, kann sich bei der Projektwerkstatt melden, Wilhelm-Leuschner-Straße 4, s 618378, oder E-Mail: info@sozialestadt-gross-zimmern.de.

‹ Beginn ist am Samstag, 8. Oktober, um 11 Uhr, das Programm geht von 12.30 bis 17.30 Uhr. Für 18 Uhr ist ein Fackelzug in den Ortskern zum Kürbismarkt geplant.

Kommentare