Hessens Narren fiebern der Fastnacht entgegen

+
Karneval/Symbolbild

Frankfurt - Die Vorfreude ist greifbar: Trotz eisiger Temperaturen sind die hessischen Narren heiß auf den Höhepunkt der diesjährigen Fastnacht. Zu den Veranstaltungen werden Hunderttausende erwartet.

Mit Helau, Musik und Kamelle wollen sie durch viele Innenstädte ziehen und die Rathäuser erstürmen. Bis Rosenmontag sind es zwar noch rund zwei Wochen, aber die Vorbereitungen für die ausgelassenen Feiern laufen schon auf vollen Touren.

Hunderttausende werden bei den Karnevalszügen in den Hochburgen erwartet. Und Ausgefallenes soll auch wieder dabei sein: Von hüpfenden Narren beim Springerzug in Herbstein im Vogelsbergkreis bis hin zum Frankfurter Flughafen, an dem die Narren schon am kommenden Montag (13. Februar) mit einem Kinderfasching gegen Fluglärm demonstrieren wollen.

dpa

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare