Kulturförderung

Preis für Filmmuseum

Frankfurt - Das Deutsche Filmmuseum bekommt den mit 25.000 Euro dotierten Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Damit wird vor allem der Umbau des Hauses gewürdigt.

Der mit 25.000 Euro dotierte Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen geht an das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt. Die Auszeichnung würdigt das Gesamtkonzept des im vergangenen Jahr für mehr als zwölf Millionen Euro umgebauten Hauses, wie das Museum am Montag in Frankfurt mitteilte.

"Wir verstehen den Preis auch als Ermunterung, unser stark auf Filmvermittlung setzendes Konzept noch weiter auszubauen", sagte Direktorin Claudia Dillmann.

Der Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung wird seit 2002 alle zwei Jahre verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören das Bonhage-Museum im nordhessischen Korbach, das Braunkohlebergbau-Museum in Borken im Schwalm-Eder-Kreis und das Museum im Spital der Stadt Grünberg bei Gießen. An dem Wettbewerb hatten in diesem Jahr 41 Museen aus Hessen und Thüringen teilgenommen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Thomas Max Müller/pixelio.de

Kommentare