125. Geburtstag mit allen feiern

+
Cäcilia Münster möchte mit kostenlosem Jubiläumsball alle Generationen zum Mittanzen einladen. Ein Höhepunkt im diesjährigen Veranstaltungskalender von Münster ist der Jubiläumsball des Kirchenchors Cäcilia am morgigen Samstag in der Kulturhalle. Die Big Band des TV Münster und die Sänger haben dafür in den letzten Wochen schon gemeinsame Probestunden absolviert.

Münster - „Wir wollen, dass Ü20, Ü30, Ü40, Ü50 und Ü60 zu uns kommen“, sagt Thomas Gold, Vorsitzender des katholischen Kirchenchors Cäcilia. Die Ansage hat einen Grund: In diesem Jahr begehen die Kirchensänger ihren 125. Geburtstag - und zu diesem Anlass wird groß gefeiert. Von Michael Just 

Wer derzeit aufmerksam durch Münster geht, hat die Plakate mit dem Schriftzug „Tanzen“ schon entdeckt: Sie weisen auf den morgigen Samstag (10.) hin, an dem der Jubiläumsball von Cäcilia stattfindet. Ab 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) geht es in der Kulturhalle rund: Dann spielt die Big Band des TV Münster auf, dazu singen die Chordinetts. Der Dirigent der Big Band, Armin Obert, weiß nur zu gut, zu welchen Rhythmen Partystimmung entsteht und sich am besten tanzen lässt. Wer dennoch zögerlich ist, wird diese Zurückhaltung ganz schnell aufgeben: Dafür sorgt das Schautanzpaar Justina Kopton und Martin Bauer, die lateinamerikanisches Flair mitbringen und ebenfalls nachhaltig zum Hüftschwung animieren. Jeglichem Hunger, der von zuviel Bewegung auf dem Parkett entsteht, lässt sich mit Finger-Food begegnen.

Was wäre eine Jubiläumsfeier ohne einen Beitrag des Geburtstagskindes? Der Auftritt von Cäcilia mit seinem Leiter Norbert Müller ist gegen 21.30 Uhr mit drei ganz besonderen Stücken geplant: Dazu gehört das rasante „Skyfall“ aus dem gleichnamigen James-Bond-Film, Abbas „Thank You For The Music“ und die moderne Version von „Halleluja“.

Gegen Mitternacht sorgt dann DJ Alex für Hits aus den Charts und bringt Disco-Atmosphäre in die Kulturhalle. „Je schöner der Abend, je jünger die Gäste“, gibt Thomas Gold für den rauschenden Abschluss und den angestrebten „Verjüngungsprozess“ aus. Wunschhits dürfen dabei gerne beim DJ abgegeben werden. „Der Jubiläumsball wird eine fulminante Party, bei der alle Generationen auf ihre Kosten kommen“, lautet das Versprechen von Thomas Gold, der keinen Zweifel daran lässt, dass die Organisatoren wirklich an alles gedacht haben. „Am nächsten Tag ist Muttertag. Die ersten Blumen für die weiblichen Gäste gibt es von uns“, kündigt der Vorsitzende an.

Absolut ungewöhnlich ist, dass man am Eingang zur Kulturhalle keine Kasse finden wird. Der Jubiläumsball ist für alle frei. Damit sollen zum Beispiel junge Eltern, die schon Aufwendungen für einen Babysitter haben, nicht weiter belastet werden. „Dass es keinen Eintritt für eine solche Veranstaltung gibt, ist absolut ungewöhnlich. Normalerweise bezahlt man für einen solchen Abend mit Big Band und DJ um die 30 Euro“, hebt Gold heraus. Von Eintrittskarten haben die Sänger bewusst Abstand genommen: Am Samstag will Cäcilia mit allen Münsterer Bürgern jeglichen Alters feiern und tanzen – und zwar so, dass diese einmalige Party noch lange Zeit in toller Erinnerung bleibt. Reservierungen sind noch unter der Nummer 06071/31085 möglich.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare