Altes Haus wird versilbert

+
Das alte Schul- und spätere Gemeindehaus in Altheims Kirchstraße 16a wird von der Gemeinde verkauft. Zu teuer scheint die Sanierung. Den Mietern wird eine Ersatzwohnung angeboten.

Münster ‐ Die Gemeinde wird ihre Liegenschaft in der Kirchstraße 16, das alte Schul- und heutige Wohnhaus mit Grundstück direkt neben der Altheimer Kirche, verkaufen und den derzeit noch darin lebenden Mietern eine Ersatzwohnung anbieten. Von Thomas Meier

Diese Entscheidung setzte nach längerer und mit Emotionen geführte Debatte in der Gemeindevertretersitzung die CDU-Fraktion durch.

Der Verkauf des arg herunter gekommenen Hauses beschäftigte bereits Haupt- und Finanzausschuss, Bauausschuss sowie Gemeindeparlament, doch wurde der Antrag zunächst zurückgestellt, nachdem die Sozialdemokraten sich vehement dafür eingesetzt hatten, zunächst eine sozialverträgliche Lösung mit den derzeitigen Mietern zu besprechen.

Zwischenzeitig führte die Verwaltung Gespräche mit den Mietern. Es wurde auf den dringenden Sanierungsbedarf hingewiesen und über den Verkauf gesprochen.

Wegen starker Schäden am Tragwerk im Kellergeschoss wurde eine Prüfung der Statik veranlasst. Sie ergab, dass die aufgezeigten Mängel die Standsicherheit beeinträchtigen und diese „zeitnah“ zu sanieren sind. Die Kosten hierfür werden von der Verwaltung auf rund 25.000 Euro beziffert.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare