Am Bahnhofsplatz

Automaten im Gasthaus geknackt

Münster - Auf das Geld in Spielautomaten hatten es Kriminelle in einer Gaststätte am Bahnhofsplatz in der Nacht zum Mittwoch abgesehen. Nachdem sich die Täter Zugang zum Gastraum verschafft hatten, gingen sie zwei Spielautomaten an.

Einen hebelten sie auf und nahmen das Geld daraus. Sie versuchten noch, einen zweiten Automaten zu knacken, scheiterten aber. Im Thekenbereich suchten die Täter ebenfalls nach Geld und wurden fündig. Die Tatzeit lag in den frühen Mittwochmorgenstunden zwischen 1.20 und 08.45 Uhr. Die Ermittler der Polizeistation Dieburg haben den Fall übernommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Kriminellen geben können, melden sich unter Tel.: 06071/96560.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Nach dem Alarm sollen bei "Mein Notruf" Mitarbeiter in der Rettungszentrale anhand des lokalisierten Standorts und persönlicher Daten passende Hilfe organisieren können. Foto: Mein-Notruf GmbH
Mit einem Klick auf den roten Alarm-Button setzt man bei der App "Mein Notruf" einen Notruf ab, ohne dass man sprechen muss. Foto: Mein-Notruf GmbH
Einige Notfall-Apps wie etwa der Schweizer Anbieter "Uepaa!" leiten Notrufe an eine eigene Rettungszentrale weiter. Foto: Uepaa AG
Die App "Protegon SOS" löst bei Alarm die Kamera des Smartphones aus und schickt das Foto an die interne Rettungszentrale. Foto: Protegon SOS
SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

tm

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion