Berater für Familien in Kulturhalle

...damit das Kind zuhört

+
Viele Institutionen ziehen an einem Strang, um den Abend mit dem bekannten Autoren Jan-Uwe Rogge für möglichst viele Münsterer Eltern möglich zu machen (von links): Büchereileiterin Jasmin Frank, Olaf Burmeister-Salg von der Kinder- und Jugendförderung und Jörg Heckwolf vom Spieltrieb.

Münster - Jan-Uwe Rogge, ein Berater für Familien und Kommunikation, kommt in die Kulturhalle.

 „Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet. “ Wer Kinder hat und Rat und Unterstützung bei der Erziehung sucht, greift meist zu einem Fachbuch – einem Erziehungsratgeber. Davon gibt es eine Vielzahl; renommierte Namen wie Jan-Uwe Rogge geben dabei Orientierung und Verlässlichkeit. Deshalb kommt er nun am Mittwoch, 9. Juli, um 19. 30 Uhr in die Kulturhalle Münster. Der Eintritt ist frei. „Rogge hat sich in den vielen Jahren seines Schaffens einen Namen gemacht und gilt als Koryphäe auf dem Gebiet der Pädagogik“, erläutert Olaf Burmeister-Salg, Abteilungsleiter Soziales, Kinder- und Jugendförderung. Deshalb haben er und seine Mitarbeiterin Carina Fleckenstein sich auch dafür eingesetzt, den Fachmann für Familienkommunikation für den 9. Juli nach Münster zu holen.

„Wir wissen, dass es in jeder Familie mal Situationen gibt, in denen Unterstützung von außen wertvoll ist. Gerade in der Kommunikation zwischen Eltern und Kindern kann sicher noch der ein oder andere Tipp hilfreich sein“, weiß Fleckenstein. Damit wirklich alle in den Genuss des Vortrags kommen können, bietet die Gemeinde die Veranstaltung kostenlos an, freut sich aber über eine Spende für die Kostendeckung. Eintrittskarten werden jeder Familie, deren Kind eine Kindertageseinrichtung in Münster besucht, gratis in ihrer jeweiligen Kindertagesstätte ausgehändigt. Restbestände gibt es im Rathaus (Zimmer 108) während der Öffnungszeiten und gegen eine direkte Spende.

Kita zeigt ein Musical (Archiv)

Kita zeigt Musical „Dschungelbuch“

Damit sich die Besucher des Abends auch weitergehend informieren können, haben sich Burmeister-Salg und Fleckenstein fachkundige Partner mit ins Boot geholt: Der Spieltrieb-Spielzeugladen ist mit Büchern und CDs zum Verkauf vor Ort, zusätzlich informiert die öffentliche Bücherei Münster über ihr breit gefächertes Spektrum am Büchern und Zeitschriften. „Wir haben eine sehr große Nachfrage zu dem Themenbereich Schule und Erziehung, deshalb haben wir eine gut aufgebaute Abteilung mit vielen Büchern und Zeitschriften. Gerade für Familien mit Kindern in verschiedenen Altersgruppen oder mit unterschiedlichen Herausforderungen ist es gut, sich die Materialien kostenfrei ausleihen zu können“, informiert Frank.

Auch Jörg Heckwolf, Inhaber des Spielzeugladens Spieltrieb in der Altheimer Straße, freut sich auf den Abend: „Wir können die Eltern, die zu uns kommen, um ein Buch oder eine CD zu kaufen, als Fachgeschäft vor Ort gut beraten und unterstützen diejenigen, die in der Flut des Medienangebots einen Überblick brauchen.“ Der Ablauf ist so geplant, dass Fußballbegeisterte rechtzeitig wieder zu Hause sind, um im Anschluss noch entspannt das Halbfinalspiel der Fußballweltmeisterschaft sehen können. 

tm

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare