Die neue Generation des Varietés

1 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
2 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
3 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
4 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
5 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
6 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
7 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
8 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.
9 von 16
Mit "Cult-Kunst der Leidenschaft" zeigte der Münsterer James "Jungeli" Sperlich eine zauberhafte Show im Darmstädter Chapiteau.

Mit „Cult - Kunst der Leidenschaft“ zeigte Da Capo die „neue Generation des Varietés“, sagt der  Chef James „Jungeli“ Sperlich. Seit fünf Jahren ist er in Münster Auf der Beune mit seiner Entertainment GmbH beheimatet. Und der  43-jährige Zirkusjunge versprach nicht zuviel: Auf Darmstadts Karolinenplatz und verzauberte die Show das Publikum zur Premiere am Mittwochabend im ausverkauften Chapiteau.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion