Demenz: Leiden tritt aus dem Schatten

Münster - Unsere Gesellschaft wird immer älter - und immer mehr Ältere leiden an Demenz. Von Thomas Meier

Dr. Carsten Schumann vom Neuro-Centrum Odenwald hält am. kommenden Mittwoch, 24. August, von 19.

30 bis 21 Uhr einen Vortrag zum Thema Altersdemenz in der Begegnungsstätte der Seniorendienstleistung Gersprenz, Wilhelm-Lehr-Straße 4. Interessierte, Angehörige und Bewohner sind hierzu eingeladen. Eine telefonische Voranmeldung unter Tel: 06071 60400 wird gewünscht.

Demenzen sind mit zunehmendem Alter eine häufige Erkrankung. Interessanterweise werden von vielen Betroffenen und Angehörigen Gedächtnisstörungen im Rahmen des normalen Alterungsprozesses gesehen. Es ist eine zu begrüßende Entwicklung, dass die Erkrankung aus ihrem Schattendasein herauskommt. Dies ist sicherlich auch auf die nachhaltigen Veränderungen in der Bevölkerung mit einer Zunahme an älteren und hochbetagten Mitmenschen zurückzuführen.

Der Vortrag informiert über Demenzen, insbesondere über Alzheimer. Wie funktioniert eigentlich unser Gedächtnis? Welche Gedächtnisstrukturen sind bei der Alzheimer-Demenz betroffen, und haben diese Konsequenzen für den Umgang mit den Betroffenen? Wie kann die Erkrankung diagnostiziert werden und kann man sie behandeln?

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare