Polizei sucht diebisches Duo mit dreckigem Auto

Ohne Beute aus dem Wohnwagen geflohen

Dieburg - Auf frischer Tat wurden zwei dreiste Diebe am Montagabend gegen 22. 10 Uhr im Bereich der Groß-Zimmerner Straße überrascht. Die Kriminellen hatten einen Wohnwagen mit angrenzender Gartenhütte aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchsucht.

Gerade als das diebische Duo dabei war, seine Beute zum Abtransport in ein Auto zu laden, kam der Besitzer des Wohnwagens vorbei. Sofort brachen die Täter ihr Vorhaben ab und flüchteten. „Hierbei ließen die Kriminellen den größten Teil ihrer Beute zurück“, heißt es im Polizeibericht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem silbernen Auto des diebischen Duos, das an der Seite verschmutzt war, verlief bislang ohne Erfolg. Die Täter sollen nach Zeugenaussagen zwischen 20 und 30 Jahren alt sein. Sie hatten kurze Haare und waren zur Tatzeit dunkel gekleidet.

Die Polizeistation Dieburg hat die Ermittlungen zu den Dieben übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem verschmutzten silbernen Auto mit ausländischem Kennzeichen ähnlich eines A 3 oder Golfs geben können, sich umgehend unter 06071 96560 zu melden. 

tm

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare