Erst geschätzt und dann in Ölwasser gefilzt

+
Christiane Seib, die verschiedene Kreativangebote in Münster anbietet, zeigt den Kindern, wie gefilzt wird.

Münster ‐ Auf dem Münsterer Freizeitgelände ist immer viel los, doch zur Zeit ist dort absoluter Hochbetrieb: Die Ferienspiele sind gestartet und 70 Kinder toben über die Spielflächen. Von Jasmin Frank

„Wir haben hier alle viel Spaß, aber wir müssen natürlich bei den Temperaturen gut auf die Kinder achten. Die meisten halten sich zwar von alleine im Schatten auf, aber manche würden am liebsten von morgens bis abends in der prallen Sonne Fußballspielen“, schmunzelt Carina Fleckenstein von der Kinder- und Jugendförderung.

Doch außer Fußball gibt es ein umfangreiches Programm für die Ferien-Kids, von Schwimmbadtagen über Ausflüge (zum Beispiel in die Hanauer Fasanerie) bis hin zur abschließenden Beachparty, bei der die Münsterer Feuerwehr die Jungen und Mädchen einmal so richtig nass spritzen wird.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare