Familienabend der DJK-Tischtennisabteilung

Anerkennung für die Treuesten

+
Ehrungen gab es bei der DJK. Klaus Roemer (Neunter von links) bekam für 60 Jahre als Tischtennisspieler die Spielerverdienstnadel in Gold des Hessischen Tischtennis-Verbandes. Rita Walz (Sechste von links) und der frühere Vorsitzende Arno Mieth (Neunter von rechts) wurden für 50jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.(Bild vergrößern)

Ober-Roden - Bei Ehrungen von langjährigen Vereinsmitgliedern werden oft ganz nette Geschichten erzählt. So auch beim Familienabend der DJK, bei dem unter anderem Rita Walz für 50jährige Vereinstreue ausgezeichnet wurde.

Bis vor einem halben Jahrhundert spielten bei der DJK ausschließlich Männer Tischtennis, Rita Walz war schließlich die erste Frau, die am Training teilnahm. Am Spielbetrieb konnte sie zunächst noch nicht mitwirken. Erst 1966 war die Aufbauarbeit soweit fortgeschritten, dass eine Damenmannschaft gegründet werden konnte. Heute sind diese schwierigen Anfangszeiten nur noch schwer vorstellbar, hat die DJK doch aktuell sechs Damenmannschaften und liegt damit hessenweit an der Spitze.

Neben der „Pionierin“ Rita Walz wurde im Foyer der Kulturhalle auch der langjährige Vorsitzende Arno Mieth von seinem Nachfolger Gerhard Ruth-Schneider für 50jährige Mitgliedschaft mit der Treuenadel in Gold ausgezeichnet. Bis 2011 war Mieth 14 Jahre lang DJK-Vorsitzender. Seit 45 Jahren gehören Anita Schneider, Helga Schrod, Willi Sölch und Horst Heid der DJK an. Für 35jährige Mitgliedschaft wurden Christiane Krüger, Reiner Rebel, Dagmar Rieble und Michael Schrod ausgezeichnet.

Ebenfalls ein stolzes Jubiläum durfte Klaus Roemer feiern. Er bekam für 60 Jahre aktives Spielen die Spielerverdienstnadel in Gold des Hessischen Tischtennis-Verbandes. Aktuell spielt Roemer in der fünften Herrenmannschaft des Vereins, der DJK gehört er seit 1977 an. Seine Laufbahn begonnen hatte Roemer im Alter von zwölf Jahren in Langen. Einige Zeit war er auch für die SG Nieder-Roden aktiv. Im Namen der Stadt zeichnete Stadträtin Karin von der Lühe die erfolgreichen Sportler des zurückliegenden Jahres aus. Hier war auch die Ropeskipping-Abteilung stark vertreten. Geehrt wurden Emily Hartfiel, Mona Sieling, Hannah Freymadl, Julika Botschek und Samira Wohlgemuth für die Gaumeisterschaft. Louisa Gotta wurde für den Gewinn der Hessenmeisterschaft geehrt.

Adventsmarkt in Ober-Roden

Adventsmarkt in Ober-Roden

Auch im Tischtennis feierte die DJK natürlich Erfolge. Ehrungen gab es für Jutta Hafner (Hessische Seniorenmeisterin Damen Ü40 im Doppel), Sandra Zaig (Kreismeisterin), Brenda Rühmkorff (Kreisjahrgangsmeisterin Altersklasse 4), Robin Martin (Sieger Kreisvorrangliste Schüler A und männl. Jugend, Sieger Kreiszwischenrangliste Schüler A), Luke Hellblau (Sieger Kreisvorrangliste Schüler A), Marius Hellblau (Sieger Kreisvorrangliste männl. Jugend / Kreiszwischenrangliste Schüler A), Eva Zhu (Kreismeisterin weibl. Jugend Einzel und Doppel), Eva Rausch (Kreismeisterin weibliche Jugend Doppel), Bianca Waßmann/Brenda Rühmkorff (Kreismeisterinnen Doppel Schülerinnen C).

ey

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare