Konzert in Altheim

Gospel Singers nehmen Publikum glorios mit

+
Die Glory Gospel Singers begeisterten ihr Publikum in der Altheimer Kirche.

Altheim - Ein mitreißendes Konzert erlebten die Besucher in der Altheimer Kirche. Drei Sängerinnen und zwei Sänger der Glory Gospel Singers hatten bei ihrer Deutschlandtournee Station in Altheim gemacht und sie begeisterten das Publikum vom ersten Lied an.

Die fünf Sänger aus den USA, der große Gesamtchor mit Dutzenden von Sängern ist in New York beheimatet, stellten sich den Zuhörern zunächst vor. „The Glory Gospel Singers are here“ intonierten sie in ihrem ersten Stück, mit dem sie die Zuhörer sofort in ihren Bann zogen. Zum Mitklatschen und Mitsingen animierten sie das Publikum von Anfang an, so wurde das Konzert lebendig.

Hautnah konnten die Konzertgäste die Sängerinnen erleben, wenn sie ihre Gruppe im Altarraum verließen, um sich wie Tiffany Collier, die musikalische Leiterin der mit Keyboarder Brian Richardson sechsköpfigen Truppe, in den Gang zwischen die Zuschauer zu begeben.

Mitreißende Stücke mit viel Tempo wechselten sich mit eher ruhigen Liedern ab, bekannte Gospel, bei denen das Publikum eifrig mitsang, mit eher unbekannten Stücken. Ein beeindruckendes Klangbild schufen die Glory Gospel Singers in der Altheimer Kirche. Und sie bewiesen mit Soloauftritten auch immer wieder, dass jeder von ihnen über eine absolut großartige Stimme verfügt. So kam das ganze Publikum ins Schwingen und Singen, vor allem in der zweiten Hälfte, als es von den Sängern explizit in manche Stücke einbezogen wurde.

bea

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare