In den Gremien und Ausschüssen

Münster (tm)- Zur konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung diente ein Gutteil der Zusammenkunft im Rathaus der Bildung und Besetzung von Ausschüssen. Zudem sollten Vertreter in verschiedene Gremien und Zweckverbände entsandt werden.

Da oftmals geheime Wahlen hierfür vonnöten waren, dauerte dieses Prozedere lange.

Sieben statt bislang fünf ehrenamtliche Beigeordnete gehören nun dem Gemeindevorstand an. Dies sind für die Christunion Norbert Schewe, (Erster Beigeordneter), Artur Franke, Michael Krause und Peter Waldmann, für die SPD Elisabeth Happel und Gerhard Dahms sowie Thomas Lay für dieALMA.

Im Haupt- und Finanzausschuss wirken in der kommenden Legislaturperiode für die CDU-Fraktion Marcel Wessendorf, Erna Roßkopf, Peter Roßkopf, Gabriele Veit und Martin Peußer, die SPD entsendet Elke Müller, Klaus Bulang und Bernd Fritsch in dieses Gremium, von der ALMA ist Karlheinz Schaub vertreten.

Im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss sind für die Union Boris Rudolph, Daniel Preuß, Udo Beutler, Karin Glaser und Mario Beck vertreten, für die Sozialdemokraten Gerald Frank, Edmund Galli und Erika Fritsch; die Alternativen schicken Julian Dörr.

Nach einigen Debatten Ausschuss besetzt

Nochmals besetzt wird nach einigen Debatten der Ausschuss zur Umgestaltung der Darmstädter/Frankfurter Straße (wir berichteten). Daniel Preuß, Michael Ries, Reinhold Neumann, Thomas Heinz und Tobias Schiller sitzen für die Union darin, Manfred Löbig, Roland Weihert und Berndt Mürdter für die Genossen, Gerhard Bonifer-Dörr für die ALMA.

Für die Versammlungen der Zweckverbände besuchen den Zweckverband Gruppenwasserwerk von der CDU Norbert Schewe und Hans-Dieter Sauerwein (Vertreter: Thomas Heinz und Artur Franke), für die SPD Bernd Mürdter (Bernd Fritsch). Im Zweckverband Sparkasse sitzen Norbert Schewe (Erna Roßkopf, CDU) und Elke Müller (Elisabeth Happel, SPD).

Dem Zweckverband Abfall- und Wertstoffeinsammlung für den Landkreis gehört Michael Krause (Daniel Preuß) für die CDU an, für die SPD Edmund Galli (Roland Weihert). Im Wasserverband Gersprenzgebiet sitzt Boris Rudolph (Uwe Fischwasser), im Zweckverband Ekom21/KGRZ Hessen Bürgermeister Walter Blank mit Stellvertreter Michael Krause.

Den Senio-Zweckverband werden für die Union Erna Roßkopf mit Stellvertreterin Karin Glaser sowie für die Sozialdemokraten Klaus Bulang mit Stellvertreter Roland Weihert aufsuchen.

Quelle: op-online.de

Kommentare