Für den guten Zweck die Kunden abkassiert

+
Bürgermeister Walter Blank kam beim Kassieren ganz schön ins Schwitzen

Münster - Für eine guten Zweck einmal so richtig rackern, diese Erfahrung machten die Bürgermeister Walter Blank und Werner Thomas (Dieburg) im Münsterer DM-Markt. Von Jasmin Frank

Zum einjährigen Bestehen initiierte der Drogeriemarkt eine Spendenaktion, bei dem die Einnahmen, die von den beiden Rathauschefs erzielt wurden, an die Kindertagesstätten „Haus der Kinder“ und „Im Rüssel“ in Münster sowie „Kindernest“ und Knirpsenland“ in Dieburg gehen. Die Spende möchten die Einrichtungen unter anderem für neue Anschaffungen wie Geschirr, Mobiliar sowie Spielgeräte für die Außengelände verwenden.

„Ich finde das heute ganz schön anstrengend, aber es ist ja für die Jungen und Mädchen aus Münster, deshalb mache ich es gerne“, meinte Blank, der beim Kassieren allerhand zu erledigen hatte, vom Herausgeben des Wechselgeldes bis hin zum Einlesen der Geldkarten. An beiden Kassen standen die Kunden geduldig an, waren sie doch eigens wegen der Aktion einkaufen gegangen. „Meine Enkelin geht hier in den Kindergarten, deshalb unterstütze ich das gerne“, meinte so Thea Stegmann.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare