Vom Hardrock inspiriert

+
Kiss würde sie küssen für ihre von Hardrockklängen inspirierten Kunstwerke: Kinder malten nach Musik.

Münster ‐ Zum Abschluss von „Kunst zwischen der Kerb“ konnte ein letzter Blick auf die Werke der knapp 30 Künstler geworfen werden, die sich an der Ausstellung beteiligt hatten. Von Jasmin Frank

Zudem gab es ein kleines Programm auf der Bühne der Kulturhalle, das mit einem Auftritt der Musicalfactory, die Szenen aus ihrem Programm „Aida“ zeigte, eingeläutet wurde.

Das dreitägige Jugend-Kunst-Projekt „Let´s rock and paint“ zeigte in einer dynamischen Show, was in kurzer Zeit mit viel Engagement zum Thema „Malen nach Rockmusik“ auf die Beine gestellt werden kann. Auch die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und berichteten nach ihrer Darbietung mit leuchtenden Augen über die letzten aufregenden Tage.

Nach dem kreativen Part folgte die Übergabe einer Spende, die aus dem Erlös des letztjährigen „Festivals der Münsterer Künstler“ zustande kam. Jeweils gut 600 Euro wurden an den Verein „Nima“ und an die Dieburger Tafel übergeben.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare