Neue Aue-Homepage ist online

+
Axel Preiss und Kai Eldagsen gefällt die neue Homepage.

Münster (tm) - Die Schule auf der Aue hat eine neue Homepage. Pünktlich kurz vor den Sommerferien ist sie jetzt unter „www.aueschule.de“ online gegangen.

Unter Federführung des Lehrers Kai Eldagsen, der als Webmaster die neue Homepage technisch und inhaltlich sowie im Design erstellte, entstand die neue Seite. Mit dem Startschuss geht eine intensive Vorbereitung erfolgreich zu Ende.

Schüler der 9. und 10. Realschulklassen, die in den Wahlpflichtfächern „Einführung in die Mediengestaltung“ und „Mediengestaltung in der Praxis“ von Eldagsen und seinem Kollegen Axel Preiss unterrichtet wurden, verliehen der Aue-Homepage gemeinsam mit ihren Lehrern ein komplett neues Gesicht. Die Aue-Seite basiert nun auf dem Content Management System „Contao“, das in den letzten Jahren bei Web-Entwicklern immer beliebter geworden ist. Die redaktionelle Betreuung der Website fällt dank dieses Redaktionssystems leichter als zuvor, aktuelle Artikel, Termine und weitere Schulereignisse lassen sich nun schneller realisieren.

Im Zentrum der Überarbeitung steht eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit: Die Systemumstellung bietet den Besuchern viele neue Möglichkeiten: Ein Terminkalender ermöglicht eine bessere Übersicht der aktuellen Ereignisse des Schuljahres. Über eine Volltextsuche lassen sich Themen und Ereignisse rasch auffinden. Im Download-Bereich können Eltern und Schüler künftig wichtige Formulare herunterladen. Bilder, die von Schülerreportern aufgenommen werden, lassen sich durch einen Klick vergrößern. Gleiches gilt für die Fotoshows, die sich nun direkt in den Artikeln befinden. Alle Beiträge lassen sich nun auch als Druck- und PDF-Versionen aufrufen und zudem in Sozialen Netzwerken wie Facebook teilen.

Virtuelle Besichtigung der Schule

Darüber hinaus bietet die Homepage Informationen über die Schulgemeinde, Schulzweige, das Schulprogramm, Schwerpunkte wie „Familienfreundlichkeit“ und Musik, die Mediothek und die Mensa. Unter dem Navigationspunkt „Projekte“ finden sich Infos zum Austauschprogramm, zur Streitschlichter-AG, über das Aue-Theater und den Schwerpunkt Sport sowie eine Beschreibung des Betriebspraktikums für Haupt-, Real- und Gymnasialschüler. Unter dem Menüpunkt „Rundgang“ kann der Besucher zudem eine virtuelle Besichtigung der Schule auf der Aue unternehmen. Erstmals sind alle Klassenbilder online und stehen darüber hinaus zum Download bereit.

Webmaster und Lehrer Eldagsen erklärt: „Mir war es wichtig, die Website flexibler in der Navigation und einheitlicher im Aussehen zu gestalten. Ich achtete insbesondere auf die Benutzerfreundlichkeit der neuen Homepage – sowohl für die Besucher als auch für unsere Schüler-Redaktion.“

Schulleiterin Sabine Behling-Schmidt lobt die neue Homepage als „das wichtigste Kommunikationsmittel der Schule innerhalb und außerhalb der Schulgemeinde.“ Nur mit ihr könne die Aueschule aktuell informieren und einen Überblick über die Vielzahl der Schulprojekte und Angebote geben. Ausdrücklich bedankte sie sich nach der Veröffentlichung der neuen Schul-Webseite bei Webmaster Eldagsen: „Ohne seinen hohen Einsatz wäre diese Homepage nicht möglich gewesen“.

Quelle: op-online.de

Kommentare