Jugendkulturtag bei FSV-Münster

+
Auch die kleinsten Besucher der Jugendkulturtage hatten bei der FSV an der Ballwand ihren Spaß.

Münster ‐ Spiel und Bewegung vereint in einem spannenden Programm - das ist das Angebot der Gemeinde Münster und einiger Vereine bei den Jugendkulturtagen im Herbst. Den Auftakt machte am Samstag die Freie Sportvereinigung (FSV), die den Teilnehmern ein Fußballabzeichen in Aussicht stellte. Von Jasmin Frank

Dafür mussten die knapp 70 Kinder aber erst einmal einen Parcours mit Stationen wie Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig absolvieren. Wer das schaffte, bekam gar ein DFB-Abzeichen. Zum Spaß gab es auch noch die Möglichkeit, Torwandprofi, Zielwurfkönig oder Torjäger zu werden.

In den nächsten Wochen folgen Angebote des Schützenvereins, des Angelsportvereins, der Gemeindebücherei, der Wandergesellschaft, der Taucher, der VfL und der Jugendfeuerwehr.

Quelle: op-online.de

Kommentare