Gauner stehlen Wasserpfeifen

Harter Tobak

Münster - Statt es wie in Kid Rocks Alabama-Song den Protagonisten gleich zu tun und „all summer long funny things“ zu smoken, ließen zwei jugendliche Gauner auf der Flucht nur ihre Socken im Maisfeld qualmen.

Ihr Diebstahlversuch zweier Shishas jedenfalls ging gründlich in Rauch auf. Am frühen Donnerstagmorgen schlichen die diebischen Räuchermännchen gegen 1 Uhr auf die Terrasse eines Einfamilienhauses im Helgolandring. Dort beraubten sie zwar nicht Käpt’n Seebär, klauten aber immerhin den Bewohnern ihre arabischen Wasserpfeifchen. Als sie von einer Anwohnerin entdeckt wurden, flüchteten die Blubberpfeifenklemmer umgehend in Richtung Föhrer Straße und verschwanden dann in ein nahegelegenes Maisfeld.

Auf ihrer Flucht verloren die beiden ruchlosen Schurken schließlich auch noch eine Tasche mit ihren von der Polizei nicht näher definierten Rauchutensilien. Für ein Friedenspfeifchen mit den Beklauten wird’s nicht der rechte Stoff gewesen sein, denn die Erbeuter arabischer Raucherwaren verursachten durch ihren Diebstahlversuch allein einen Schaden von über 200 Euro. Und das ist dann doch mehr als nur ein bisschen Rauch um nichts. Die Polizeistation in Dieburg wartet nun auf Rauchzeichen eventueller Zeugen unter der Telefonnummer 06071/96560.

tm

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare