Kerb mit Grindköpp und Charisma

Münster (tm) - Der Minsderer Kerbverein hat für die bevorstehende Kerb vom 16. bis 20. September wieder ein besonders kurzweiliges Programm für seine Gäste zusammengestellt.

Zum Auftakt am kommenden Freitag bei „Rock an Kerb“ gibt´s Rockklassiker von AC/DC bis ZZ Top mit DJ Joyce und erstmals in der Münsterer Kerbgeschichte eine Olympiade der letzten Doaschdemädel- und Kerbborschejahrgänge.

Für die Kerbparty am Samstag konnten die Ausrichter die Band Charisma gewinnen. Sie verspricht, das Zelt mit Schlagern, Rock-Klängen und Hits zum Kochen zu bringen.

Die Fete beginnt um 20 Uhr und auf ihr werden auch die Kerbborsche 2011 vorgestellt. Dies ist gleichsam der offizielle Auftakt zur Kirchweih, auf dem auch die wichtigen Symbole „Schlissel un Siren“ an die aktuelle Kerbburschen-Crew übergeben werden.

Der Kerbsonntag startet um 11.30 Uhr mit dem Frühschoppen. Als Speisenangebot wird „Grindkopp mit Zwiwwelsoß“ offeriert. Gegen 15 Uhr startet dann der Umzug mit Kerbborschejahrgängen, die bereits vor 25 und 30 Jahren den Kerbjahrgang stellten oder bereits über 40 Jahre die Tradition des Kirchweihfestes in Münster pflegen. Anschließend wird dann der Kerbspruch im Zelt am Dalles verlesen. Im Anschluss legt DJ Doppelmerz zur After-Train-Party auf.

Weitere Infos auf der Internetseite des Kerbvereins Münster

Den Kerbmontag beginnen die Ausrichter um 10.30 Uhr mit der „Minsderer Seniorenkerb“. Nach der Begrüßung wird der Kerbspruch vom Sonntag durch den Kerbvadder wiederholt. Anschließend startet der traditionelle Frühschoppen mit typischen hessischen Gerichten wie Haspel, Rippchen oder Wellfleisch mit Kraut, aber auch Hackbraten und Pizza werden angeboten. Mit der After-Work-Party, die am späten Nachmittag beginnt, lässt der Kerbverein die „Minsderer Kerb“ am Dalles dann ausklingen.

Am Dienstagabend wird die Kerb dann offiziell am Feuerwehrhaus verbrannt.

Quelle: op-online.de

Kommentare