Jugendförderung eröffnet einen Treff für Neun- bis Zwölfjährige

Kids-Club für Altheim

+
Das Team des Kids Club Altheim hat einen modernen und gemütlichen Raum für Kinder und Jugendliche geschaffen (von links): Anna Zaaki, Kristina Löbig und Isabell Kaufmann.

Altheim - Einfach mal zusammensitzen, reden und ausspannen: Dazu gibt es ab Montag, 8. September, immer montags von 15. 30 bis 18 Uhr in der neuen Location „Kids & Teens @ Altheim“ die Gelegenheit.

„Wir eröffnen diesen Treff, um den Kindern von Altheim eine Anlaufstelle zu bieten, wo sie entweder an den Angeboten teilnehmen können, oder einfach einen Ort zum Treffen haben“, erklärt Diplom-Sozialpädagogin Kristina Löbig, die das neue Projekt gemeinsam mit dem Team der Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde Münster auf die Beine gestellt hat.

An jedem Montag gibt es die Möglichkeit, das Außengelände zu nutzen oder in den neu eingerichteten Räumen an Kreativangeboten oder kleineren Kochprojekten teilzunehmen. „Wir haben eine neue Küche, in der von Muffins über Waffeln bis zu Fingerfood viele Leckereien zubereitet werden können“, freut sich Löbig. Wer will, kann sich Bälle oder Stelzen ausleihen und sich im Freien austoben, für Ruhe und Entspannung wird eine Hängematte aufgehängt und kreative Kinder können die Wände der neuen Räumlichkeit mit Bildern gestalten. „Eigene Ideen und Vorschläge sind erwünscht“, regt die Sozialpädagogin an, die ebenso für eine Erweiterung der Altersgruppe offen ist, wie für Ideen für Aktionen und erläutert: „Wenn wir sehen, dass auch Jugendliche Interesse haben, mitzumachen, dann werden wir für sie Angebote machen. Deshalb lautet das Motto ja ,Kids and Teens’, alle sind willkommen.“

Breit gefächertes Programm

Gemeinsam mit Anna Zaaki und Isabell Kaufmann hat sich die engagierte Rathausmitarbeiterin einiges ausgedacht. So werden zusätzlich zu den Montagstreffen auch einmal im Monat „Specials“ offeriert, die an jedem dritten Freitag von 16 bis 19 Uhr stattfinden. Auch Bürgermeister Walter Blank freut sich über das gelungene Konzept für die Altheimer Kinder und Jugendlichen: „Das Programm ist breit gefächert, so dass sich Kinder mit ganz unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten einbringen können. Damit tragen wir als Gemeinde etwas dazu bei, dass sich die Jungen und Mädchen des Ortsteils wohl fühlen und einen Treffpunkt haben, an dem sie ihre Freizeitaktivitäten entfalten können.“

Dafür wurde von Seiten des Rathauses einiges unternommen: Neben der Einbindung der beiden neuen Betreuerinnen wurden zwei Räume in unmittelbarer Nähe zur Grundschule und zum Freizeitzentrum renoviert und neu eingerichtet. „Die Atmosphäre des Raumes ist gemütlich und gleichzeitig modern, so dass sich die Nutzer wohl fühlen werden. Wir freuen uns besonders, wenn an unserem ersten Freitagstreff Kids-Club Spezial, einem Familiennachmittag, viele Eltern mit ihren Kindern kommen, um sich die Räume anzusehen und das Angebot kennenzulernen“, lädt Löbig ein. Zum Treff sind auch Kinder aus Münster willkommen. Unter k.loebig@muenster-hessen.de steht Löbig für Fragen und Auskünfte bereit.

tm

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare