Wem ist die Kirchweih?

Münster - Die Kolpingsfamilie feiert zusammen mit dem Kirchenchor „Cäcilia“ auf dem Festplatz hinter der katholischen Kirche die traditionelle St. Michaels-Kirchweih, den Geburtstag ihrer Kirche. Wieder zeitgleich zur offiziellen Kerb in Münster.

Auftakt ist um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst, zu dem die ganze Gemeinde eingeladen ist. Gegen 11 Uhr geht es dann auf dem Festplatz hinter der Kirche mit einem zünftigen Frühschoppen los. Hier gibt es allerlei Schmankerl aus Küche und Keller. Gegen 13.30 Uhr haben die „kleinsten Aktiven“ aus der Pfarrgemeinde, die Kindergartenkinder, ihren großen Auftritt und anschließend können sich alle Kinder schminken lassen.

Für die Vereine gibt es ein Bierkrugschießen und die Teilnehmer können dann zeigen, wer am besten mit dem Bierkrug umgehen kann. Der Startschuss soll hier gegen 14 Uhr fallen. Anmeldungen für die Teams (jeweils drei Personen) werden bis eine halbe Stunde vor dem Start von Kolpingbruder Norbert Roßkopf angenommen. Für alle Kinder gib es ab 15 Uhr die Gelegenheit, bei einem Luftballon-Wettbewerb mitzumachen.

Der traditionelle Kerbspruch ist um 16 Uhr mit Ulk, Tratsch und Wahrheiten aus Münster und Sankt Michael. Sicherlich sind schon alle neugierig, was und wen Kerbmädsche und Kerbvadder so richtig auf die Schippe nehmen. Das Kerbfeuer ab 19 Uhr lädt dann zum Dämmerschoppen ein.

(tm)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare