Erinnerung an christliches Bekenntnis

Die Überraschung für Konfirmanden kommt aus dem Ei

+
Die Altheimer Konfirmanden wurden mit einem ganz besonderen Überraschungsei bedacht.

Altheim - Das Überraschungs-Ei aus dem Supermarkt ist bekannt und beliebt. Mit Überraschung, Schokolade und Spielen werden bekanntlich ja gleich drei Wünsche erfüllt.

Doch in dem Ei, das die Altheimer Jungen und Mädchen jetzt bei ihrer Konfirmation während des Gottesdienstes erhielten, stimmte nur die Schokolade und die Überraschung. Denn zum Spielen befand sich in dem Ei nichts. Der Inhalt war bedeutend wertvoller: Es war ein Kreuz, das den Tag mit dem Bekenntnis zur evangelischen Kirche sowie das erste Abendmahl unvergesslich machen soll.

Zählt man die allerersten Treffen dazu, bereiteten sich die Konfirmanden ein Jahr lang auf diesen Tag vor. Wichtige Eckpunkte waren der Vorstellungsgottesdienst vor Ostern oder der Besuch bei der Diakonie in Nieder-Ramstadt. Dort organisierten die Jugendlichen in eigener Regie eine Altkleidersammlung. Jeweils dienstags trafen sich die jungen Christen mit Pfarrer Ulrich Möbus zum Unterricht. Bei der Vorbereitung half auch ein Teil der Konfirmanden des letzten Jahres mit. Als sogenannte „Teamer“ waren sie die rechte Hand des Pfarrers, der mit der Verbindung der vorherigen und der neuen „Konfis“ einen fließenden Übergang erreichen will.

Ungewöhnlicher Gottesdienst

Der Gottesdienst zeigte sich aus mehreren Gründen als ungewöhnlich. Zum einen machten der Vater und der Bruder eines Konfirmanden Musik. Dabei war ein Bass in der Kirche zu hören. Dazu kam das Geschenk von Möbus an die Konfirmanden in Form der „Ü-Eier“. Die Teamer hatten im Vorfeld das Spielzeug entnommen und gegen das Kreuz ausgetauscht. Anschließend hatten sie die beiden Schokohälften mit einem heißen Messer wieder zusammengefügt. Seine Predigt stellte Möbus unter das Motto „Du bist die Überraschung!“.

In diesem Jahr gingen folgende Jungen und Mädchen in Altheim zur Konfirmation: Lea Bleibtreu, Lara Böneke, Luis Bussalb, Vanessa Koch, Natalie Kurschildgen, Alexander Lang, Annika Lehmann, Leni Lehmann, Rebecca Lehr, Chris Schreier, Nicola Schubert, Marlene Schuchert, Erik Seitner, Jannik Weihert, Jakob Wittenberger, Angelika Wolf und Marcel Zeidler.

mj

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare