Neuer Rundverkehr

An Altheimer Straße: Kreiselbau für das Seerich

+
Derzeit laufen vorbereitende Arbeiten, um eine Behelfsumfahrung zu schaffen, damit die Verbindungsstrecke Münster-Altheim auch während der Bauarbeiten zwischen Juli und Oktober befahren werden kann.

Münster - Die Landstraße 3095 rückt dieser Tage ein zweites Mal in den Fokus. Denn nicht nur zwischen Münster und Eppertshausen werden demnächst noch einmal Bautrupps tätig sein, sondern auch in Richtung Altheim wird gebaut.

Ein Teil des Abtenauer Platzes (grünlich markierter Bereich) muss gesperrt werden.

Dort entsteht im Kreuzungsbereich mit der Friedrich-Ebert-Straße ein Kreisel. Münsters jüngstes Neubaugebiet Im Seerich erwacht mehr und mehr zum Leben. Immer mehr Familien konnten ihr neues Eigenheim bereits beziehen oder arbeiten derzeit noch eifrig daran. Auch in der unmittelbaren Umgebung tut sich viel, wie Anwohner und Autofahrer in den letzten Tagen bereits beobachten konnten. Um das Neubaugebiet an die Altheimer Straße (L3095) anzuschließen, entsteht im Kreuzungsbereich mit der Friedrich-Ebert-Straße ein Kreisel.

Derzeit laufen bereits die vorbereitenden Arbeiten, um eine Behelfsumfahrung zu schaffen, damit Autofahrer die wichtige Verbindungsachse zwischen Münster und Altheim auch während der Arbeiten weiterhin befahren können. Die Ein- und Ausfahrt in die Friedrich-Ebert-Straße wird ab Montag, 9. Juli, bis voraussichtlich Oktober voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert, teilt die Gemeinde mit.

Wie Navigationssysteme den Spritverbrauch drücken

Von der Straßensperrung ist auch die direkt am Kreuzungsbereich gelegene Feuerwehr Münster betroffen. Um sicherzustellen, dass Rettungsfahrzeuge jederzeit ungehindert ein- und ausfahren können, muss ein Teilbereich des Abtenauer Platzes, der an das Feuerwehrhaus grenzt, abgesperrt werden. Die Parkplätze in diesem Bereich können während der Zeit der Bauarbeiten dementsprechend nicht genutzt werden.

Die Sperrung hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr: Die Linien MD, ME, X74, 674 und 679 fahren die Haltestelle „Kulturhalle“ nicht an, teilt die Nahverkehrsorganisation Dadina mit. In Richtung Eppertshausen werden die Busse ab der Haltestelle „Friedrich-Ebert-Straße“, aus Richtung Altheim kommend zur Haltestelle „Schule auf der Aue/Frankfurter Straße“ umgeleitet. (nkö)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare