L3094 zwischen Münster und Dieburg

Behinderung durch Demo für Öcalan

Münster/Dieburg - Wegen einer Demonstration ist heute zwischen 17 und 20 Uhr mit Verkehrsbehinderungen auf der Landesstraße 3094 zwischen Münster und Dieburg zu rechnen, heißt es in einer Mitteilung aus Münsters Rathaus.

Die Abfahrten von der B 45 am Anschluss Dieburg-Nord werden zudem gesperrt, sagt die Polizei. Die Demonstration mit anschließender Kundgebung ist dem Thema „Freiheit für Öcalan, Frieden in Kurdistan, stoppt den Türkei-Angriff auf Afrin“ gewidmet und wurde nach Auskunft des Ordnungsamtes Münster „von einer Privatperson“ initiiert. Der Demonstrationszug mit laut Veranstalter rund 300 bis 500 Demonstranten wird um 17 Uhr am Rathausplatz beginnen und über die Darmstädter Straße in Münster, Frankfurter Straße (Dieburg), Minnefeld, Steinstraße zum Marktplatz in Dieburg führen. Dort findet eine abschließende Kundgebung statt. Die Veranstaltung soll um 20 Uhr enden.

Es wird insbesondere in Fahrtrichtung Dieburg zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen, da die Polizei beabsichtigt, die L3094 halbseitig für den Verkehr zu sperren. Die Polizei kündigt auch an, dass die Abfahrten von der B  45 an der Anschlussstelle Dieburg-Nord in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr gesperrt werden, um einen Rückstau auf die Schnellstraße zu vermeiden. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten die L3094 zwischen Münster und Dieburg umfahren. (tm)

25 000 bei Anti-Erdogan-Demo in Köln

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare