Liebevolles Zuhause für Rottweiler-Damen gesucht

+
Rottweiler-Hündin Dascha ist eigenwillig, aber liebenswert.

Münster (jb) - Das Kreistierheim Münster sucht für die nach eigenen Angaben „schönsten, liebsten und tollsten Rottweiler der Welt“ ein neues Zuhause.

Welpe Peppels.

Die kleine Rottweiler-Baby-Hündin Peppels, geboren im Dezember 2011, wünscht sich ein erfahrenen Hundehalter. Angeblich soll Peppels von einem Züchter stammen. Leider ist die Kleine kupiert, was in Deutschland verboten ist. Die Lady hat ein aufgeschlossenes, liebenswertes Wesen. Peppels ist wie jeder Welpe voll aufnahmefähig und lernbegierig. Interessierte sollten einen Sachkundenachweis besitzen. Um unangenehmen Überraschungen vorzubeugen, möchte das Tierheim die zukünftigen Herrchen der Kleinen darauf hinweisen, dass die Hundesteuer für diese Rasse erhöht wurde und ein Wesenstest für diese Rasse erforderlich ist.

Eine Traum-Rottweiler-Hündin schlechthin

Dascha, geboren am 18. Juli 2004, ist eine Traum-Rottweiler-Hündin schlechthin. Liebenswert mit einem Hauch Esprit und Eigenwilligkeit, die jedem Rottweiler als Charaktereigenschaft zu eigen ist, sucht auch sie erfahrenes Zuhause. Für das Rottweiler-Mädchen gilt wie für Peppels: Sachkundenachweis und das Wissen, dass die Hundesteuer erhöht sowie ein Wesenstest für diese Rasse erforderlich ist.

Für die anstehende Frühlingsaktion werden außerdem Frühjahrsputz-Süchtige und freiwillige Helfer gesucht, die Spaß daran haben, das Kreistierheim weiterhin zu verschönern.

Weitere Informationen zu den Rottweiler-Damen sowie zur Frühlingsaktion erteilt das Kreistierheim Münster (Munastraße 2) unter der Nummer 06071/3944390 oder per E-Mail an an@kreistierheim-muenster.de.

Die Tiere und der Verein freuen sich immer über finanzielle Unterstützung. Wer spenden möchte: Verein Kreistierheim in Münster e. V., Sparkasse Dieburg, Kontonummer 33 201 567, Bankleitzahl: 508 526 51.

Quelle: op-online.de

Kommentare