Kind bei Unfall leicht verletzt

+
Nicht aufgepasst hat eine Zwölfjährige beim Überqueren der Straße mit ihrem Fahrrad - das hatte Folgen.

Münster (ale) - Nicht aufgepasst hat eine Zwölfjährige beim Überqueren der Straße mit ihrem Fahrrad - das hatte Folgen.

Am heutigen Donnerstag um 13 Uhr war ein zwölfjähriges Mädchen aus Münster mit ihrem Fahrrad auf dem Walter-Kolb-Platz Richtung der Straße „Am Mäusberg“ unterwegs. Beim Überqueren der Straße achtete sie nicht auf eine von rechts kommende Autofahrerin, die Vorfahrt hatte - sie fuhr Richtung Goethestraße.

Das Kind wurde mit der Fahrzeugfront erfasst, stürzte zu Boden und verletzte sich dabbei leicht. Mit einem Rettungswagen wurde es in ein Darmstädter Krankenhaus verbracht und konnte die Klinik am Nachmittag wieder verlassen. An Auto und Fahrrad entstand ein Schaden von rund 1.200 Euro.

Quelle: op-online.de

Kommentare