Mann leblos aufgefunden

Altheim/Dieburg - (jp) Ein Mann wurde am gestrigen Freitag um die Mittagszeit leblos im Wald zwischen Dieburg und Münster-Altheim aufgefunden. Die Person lag im Bereich der so genannten „Kapuziner Schneise“.

Der herbeigerufene Notarzt führte zunächst Wiederbelebungsversuche durch. Nach dem Transport ins Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt verstarb die Person. Wie die Polizei mitteilte, trug der Mann keinerlei Personaldokumente bei sich. Er war etwa 50 bis 70 Jahre alt, sportliche Figur, hatte grau mellierte Haare und einen grauen Oberlippenbart. Angezogen war der Mann mit schwarzer Freizeitbekleidung. Er führte ein Fahrrad der Marke NSU mit. Nach Angaben der Polizei liegt kein Gewaltverbrechen vor. Hinweise zur Identität der verstorbenen Person an die Polizeistation Dieburg unter Tel.: 06071 96560 entgegen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Polzin

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare