MGV-Projektchor feilt noch am Stück

Sonderprobe für Movie-Töne

+
Gut gelaunt gingen alle Sonderproben-Teilnehmer in den Nachmittag. Weitere Termine stehen noch an.

Altheim - Frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein hielten die Mitglieder der gemischten Chorformation „La Musica“ nicht davon ab, an einer der zahlreichen Sonderproben teilzunehmen.

„High Noon“ war schon vorbei, aber sie probten weiter, bis in den späten Nachmittag hinein. Die Tage werden, jahreszeitlich bedingt, zwar länger, aber die Restzeit bis zum großen Ereignis am 1. April wird immer kürzer. Das bekannte Musikstück aus einem Western kommt gar nicht vor im Programm des MGV 1863 Altheim, der den Projektchor „La Musica“ beherbergt. Unter dem Titel „Movie, movie… – Als die Töne laufen lernten“ werden aber zahlreiche andere bekannte Filmhits zu hören sein.

Die Liedliste umfasst 22 Titel, die immer wieder geprobt werden müssen. Inzwischen sind es die Feinheiten, an denen gearbeitet wird. Bei dem Lied „Wein nicht um mich Argentinien“ soll deutlich werden, dass nicht nur ein Lied gesungen, sondern gleichzeitig eine Geschichte erzählt werden soll. Gefeilt wurde auch an anderen Titeln, wie zum Beispiel an den rhythmischen Pausen, wenn die Mimi nicht ohne Krimi ins Bett geht, oder an der Frage „Seit wann habt ihr Euch gern, Du und Papa“, wie sie in „Schuld war nur der Bossa Nova“ gestellt wird.

Die Balance der Lautstärke in den einzelnen Singstimmen wird von Dirigent Andreas Mohrhard immer wieder mal angepasst. Die Beteiligten machen sich eifrig Notizen auf ihren Notenblättern und stellen sich den Herausforderungen der einzelnen Stücke. Alle wollen gut vorbereitet sein, um den Besuchern des Konzertes am 1. April in der Sport- und Kulturhalle Altheim ein schönes gesangliches Erlebnis zu bieten.

Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr. Karten können in den Vorverkaufsstellen in Münster Schreibwaren-Haus, Boris Niggeling, Darmstädter Straße 6, und in Altheim, Altheimer Lädchen und Schreinerei Schramm, sowie bei Sängern des MGV - Altheim erworben werden. (zpp)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare