Drei Verletzte

Schwerer Unfall auf B45 nach Wildwechsel

Münster - Bei einem Unfall auf der B45 bei Münster sind drei Menschen teils schwer verletzt worden.

Eine 45-Jährige fuhr am Samstagabend mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 45 in Richtung Hanau, wie die Polizei mitteilte. Als ein Tier zwischen der Anschlussstelle Dieburg-Nord und Münster Breitefeld die Fahrbahn kreuzte, versuchte sie auszuweichen, kam ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und blieb auf der Straße stehen.

Ein nachfolgender 57-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem Auto auf den Unfallwagen auf. Die Fahrerin des ersten Wagens wurde schwer verletzt, der Fahrer des zweiten Autos und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Wegen der Aufräumarbeiten wurde die B45 in Fahrtrichtung Hanau voll gesperrt. (nb/dpa)

Bilder: Lkw kippt in Jügesheim um

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion