Sanierung der Brückenlager

B45: Brücke über den Stiegelgraben wird gesperrt

+
Fußgänger und Radfahrer werden Umwege in Kauf nehmen müssen, nutzen sie die Wege unterhalb der Stiegelgrabenbrücke.

Zu Verkehrsbehinderungen kommt es bald rund um die B45 bei Münster. Die Brücke über den Stiegelgraben wird saniert.

Münster – Die Sanierung der Brücke über den Stiegelgraben im Verlauf der B 45 bei Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) beginnt nach Ankündigung von Hessen Mobil am kommenden Montag (09.09.2019) mit dem Einrichten der Baustelle. Mit Behinderungen und Fahrbahnverengungen ist nicht nur auf der autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße zu rechnen. Auch die beiden Wirtschafts- sowie Fuß- und Radwege unter dem Brückenbauwerk sind betroffen.

Die Arbeiten beschränken sich zunächst auf die östliche Seite eines Teilbauwerkes der Brücke, das über den Stiegelgraben und den dort befindlichen Fußgängerweg führt. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Anfang Dezember andauern.

B45 bei Münster: Vollsperrung wegen Bauarbeiten nötig 

Für die Sanierung muss der unter der Brücke befindliche Fuß- und Radweg vollständig gesperrt werden. Für Fußgänger und Radfahrer wird ein provisorischer Steg als Umleitung eingerichtet. Auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Hanau wird während der Arbeiten im Baustellenbereich die Geschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer reduziert.

Die Brücke über den Stiegelgraben muss saniert werden, besonders die Lager haben einige Schäden im Laufe der Jahre davongetragen und werden teilweise komplett ausgetauscht. 

Für die Reparaturarbeiten wird zudem ein zeitweises Anheben des Brückenüberbaus notwendig. In dieser Zeit muss die B 45 im Brückenbereich voll gesperrt werden. Zu den Details der Vollsperrung werde Hessen Mobil gesondert informieren, heißt es aus der Verkehrsbehörde.

Am betroffenen Teilstück der Querung wurden am nördlichen Widerlager vor allem Schäden im Bereich des Lagersockels festgestellt, die nun im Zuge der Arbeiten instandgesetzt werden. Der beschädigte Lagersockel muss vollständig erneuert werden. Umfassende Instandsetzungsmaßnahmen betreffen Betonteile, Bewehrung und Entwässerung. Die sogenannten Elastomerlager, die Bewegungen von Bauteilen ermöglichen, werden vollständig ausgetauscht.

Lesen Sie auch: A6 nach Unfall komplett gesperrt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Unterbau der Brücke wird darüber hinaus der beschädigte Beton bis in eine Tiefe von zwölf Zentimetern abgetragen und die korrodierte Bewehrung freigelegt. Anschließend wird diese je nach Schadensbild instandgesetzt oder auch komplett ausgetauscht und mit neuem Korrosionsschutz versehen. Am Überbau wird die Entwässerung wiederhergestellt.

Die Baukosten betragen rund 212.000 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Hessen Mobil.

Von Thomas Meier

Mehr zur B 45: 

Bei zwei aufeinander folgenden Verkehrsunfällen auf der B45 in Höhe Rodgau-Weiskirchen werden ein Mann und zwei Kinder verletzt. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 45 nahe Jügesheim werden am Samstagmorgen zwei Männer verletzt, einer davon schwer. Der 32-jährige Fahrer steigt zuvor mitten auf der Fahrspur aus seinem Wagen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare