Noten aus Wettbewerb fließen auch in Zeugnisse ein

Schule auf der Aue ehrt ihre Mathe- und Vorlese-Asse

Schulleiterin Sabine Behling (links) mit den besten Mathe-Schülern, die im Aue-Clubraum ihre Auszeichnungen bekamen.
+
Schulleiterin Sabine Behling (links) mit den besten Mathe-Schülern, die im Aue-Clubraum ihre Auszeichnungen bekamen. 

Münster – Die Schule auf der Aue in Münster ehrte im Raum des Aue-Clubs ihre Schulsieger des Mathe- sowie des Vorlesewettbewerbs.

Münster – Insgesamt sechs Achtklässlern übergaben Direktorin Sabine Behling und die Schul-Verantwortliche für den Mathewettbewerb, Lehrerin Sabine Fengel, Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme am Mathematikwettbewerb des Landes Hessen sowie ein Spiel zum Knobeln. Bereits vor Weihnachten schrieben die Achtklässler die Mathe-Klausuren, die alle hessischen Schüler der achten Klassen hinter sich bringen müssen. 90 Minuten lang stellten sie sich Aufgaben, die vom Hessischen Kultusministerium erst am Tag der Klausur an die Fachlehrer ausgehändigt wurden.

Auch die besten Vorleser wurden an der Aue-Schule ausgemacht.

Die Noten fließen in die Mathe-Zeugnisnote ein und sind daher ein ganz wichtiger Gradmesser für die Leistungen im Fach Mathematik. Rosella Cappeluti (8Gb) löste die schwierigen Aufgaben ganz locker und errang in der Gruppe der Gymnasiasten den ersten Platz. Zweiter dieses Bildungsganges wurde Julian Gabriel (8Gc), Angelina Capasso (8Gb) folgte auf Platz drei. Bei den Realschülern belegte Lenny Kisling (8Ra) den ersten Platz, Zweite wurde Alina Quäling (8Ra). Bei den Hauptschülern rechnete Schüler Ditrich Gossen (8Ha) am besten.

Aus den Händen von Schulleiterin Behling und Gymnasialzweigleiterin Gerhild Krause erhielten zudem die Teilnehmer des schulinternen Vorlesewettbewerbs Urkunden und Büchergutscheine. Neben dem Vorlese-Schulsieger Raminn Hakimi (6Gb) freuten sich auch Malaika Zaaki (6Ga), Jakob Ensinger (6Gc), Silan Altan (6Fa), Tjure Schoeltzke (6Fb), Matteo Flucke (6Fc), Laila-Marie Bombala (6Fd) und Mert Gündogdu (6Fe) über die Auszeichnung in der Aue-Schule.  

tm

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare