Sternsinger sind nach Dreikönig unterwegs

+

Münster - Die Sternsinger haben die Option, vor oder nach dem Dreikönigstag zu laufen. Seit drei Jahren startet man in Münster erst nach dem 6. Januar. Heute werden die Kindergärten der Gemeinde aufgesucht, am Freitag und Samstag stehen dann über 200 Privathaushalte auf dem Programm.

Im Gegensatz zur Nachbargemeinde Eppertshausen wird hier nicht bei jedem Haushalt geklingelt, sondern nur bei denen, die sich dafür angemeldet haben. Die vier bis fünf Gruppen bestehen aus etwa 25 Kindern und Betreuern, deren Weg auch nach Altheim führt.

Gesammelt wird für das Kindermissionswerk in Aachen, das in diesem Jahr Malawi als Aktionsland ausgewählt hat. Bei einem Gottesdienst am Montagabend erhielten die Sternsinger den Segen von Pfarrer Bernhard Schüpke, den sie nun von Haus zu Haus bringen.

mj

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare