Abwechslungsreiche Gemeinschaftstour von OWK und Spessartbund

Natur und Kultur in und um Lorsch erwandern

Münster/Eppertshausen - Die Altrheinschleife, das Naturschutzgebiet Biedensand und das Weltkulturerbe Kloster Lorsch stehen am Sonntag, 2. April, bei einer Gemeinschaftswanderung des Odenwaldklubs Eppertshausen mit dem Spessartbund Münster auf dem Programm.

Die Tour führt die Teilnehmer zunächst nach Lampertheim. Dort am Altrheinarm ist ein besonderes Naturschutzgebiet, das von den Wanderern der Kurztour und der Langtour getrennt erkundet wird. Es zählt zu den bedeutendsten Auenschutzgebieten Hessens und ist seit 1937 als Naturschutzareal ausgewiesen. Der Schutz zielt auf die Erhaltung der vorkommenden auentypischen Tier- und Pflanzenwelt. Die Kurzwanderstrecke am Morgen ist 6,5 Kilometer lang.

Nach der Exkursion gehen die Kurzwanderer in einen Hofladen. Dort gibt es deftige Speisen. Anschließend fahren sie mit dem Bus nach Lorsch. Vom Busparkplatz aus führt ein Kurzwanderweg zum Freilichtlabor Lauresham. Hier wird gezeigt, wie die Menschen zu Zeiten Karls des Großen gelebt haben. Weiter führt der Weg zur Weschnitz. Die Kulturachse zeigt die Umrisse des „Klosters Altenmünster“, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Im Kloster Lorsch werden die Königshalle, die Klostermauern und der Kräutergarten besichtigt. Die Klosterhalle ist zweifellos der architektonische Höhepunkt. Mit ihrer weltberühmten Sandsteinfassade zählt sie zu den wenigen gut erhaltenen Gebäuden aus karolingischer Zeit. Angeschaut wird noch das imposante Rathaus von Lorsch am Marktplatz, das auf dem Weg zum Brauhaus zu sehen ist.

Insel der Bollerwagen: Familien-Urlaub auf Spiekeroog

Der Weg der Langwanderer nach Lampertheim führt durch den Wald nach Lorsch. Er verläuft fast nur eben. Die Wanderstrecke beträgt insgesamt 17 Kilometer. Im Kloster Lorsch werden die Gruppen zusammentreffen, da die Sehenswürdigkeiten nicht weit auseinander liegen. Bei der Langtour ist unterwegs Rucksackverpflegung angesagt. Zum Abschluss sind alle im Lokal „Back- und Brauhaus Dreyß“. Die Heimfahrt ist für 18 Uhr vorgesehen.

Die Teilnehmer treffen sich um 9 Uhr zur Abfahrt am Bürgerhaus Eppertshausen, um über Münster und Altheim nach Lampertheim zu fahren. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 13 Euro, Nichtmitglieder zahlen 19,50 Euro, Kinder in Begleitung sind frei. Anmeldung mit Essenvorbestellung bei Hechler, Tel.: 06071/35429, Gäste sind willkommen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare