Neue Nummer für Gassi-Geher

+
Horst Büdinger vom Verein Tierfreunde Dieburg und die neue Leiterin des Kreistierheims Münster, Anja Peters, (hier mit der Ungarischen Hintenhund-Dame Mella und dem Deutschen Schäferhund Kantor) sorgen derzeit für den Auslauf der Heimhunde. Ein neuer Stab an Gassi-Gehern soll aufgebaut werden. Interessenten sind willkommen.

Münster ‐ Noch im alten Jahr kam der erlösende Anruf der Telekom im Kreistierheim, das seit 15. Dezember unter neuer Leitung läuft: Rufnummer und Leitung sind geschaltet. Was jetzt noch fehlt, sind einige weitere ehrenamtliche Helfer, vor allem solche, die mit den Hunden auch ausgiebig Gassi gehen. Von Thomas Meier

Der Telefon-Freischaltung vorausgegangen waren umfassende Arbeiten an Technik und Systemen, die in Windeseile geleistet wurden, weil das Kreistierheim die alten und bekannten Rufnummer nicht übernehmen konnte. „Das war spannender als jeder Krimi,“ so Anja Peters, die neue Leiterin des Kreistierheimes.

„Die Freude ist riesig und jetzt sind wir für Bürger erreichbar“, so Peters. Schließlich hätten viele Menschen Urlaub und dann auch die Zeit, im Tierheim vorbei zu schauen, um mit den Hunden Gassi zu gehen.

Zeiten für Gassi-Geher sind (auch zwischen den Jahren) montags bis samstags von 10 bis 13 Uhr, sonntags von 12 bis 15 Uhr sowie nach Vereinbarung. Hunde-Paten können sich ihren Liebling auch schon mal für ein komplettes Wochenende mit nachhause nehmen.

Die Tierheim-Öffnungszeiten ab Januar sind Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 14 bis 17 Uhr. Ehrenamtliche Helfer sind willkommen im Kreistierheim und können sich gerne melden. Derzeit warten zehn Hunde täglich auf ihren Auslauf und freilich auf neue Herr- oder Frauchen. 14 Katzen beherbergt derzeit das Tierasyl. Hinzu gesellen sich zwei Hasen, zwei Meerschweinchen und ein Chinchilla. Sie alle freuen sich über ein wenig Abwechslung, besonders freilich über ein neues Heim.

Telefonisch ist die Institution, die von insgesamt 13 Anliegerkommunen bestückt wird, ab sofort unter folgender Rufnummer erreichbar: Tel.: 06071 3944390.

Quelle: op-online.de

Kommentare