AGV Eintracht Münster

Frischer Wind für Jungen Chor

+
Oliver Zahn leitet den jungen Chor des AGV, „da capo“.

Münster - Mit der ersten Chorprobe im neuen Jahr übernahm Oliver Zahn den Dirigentenstab beim Chor „da capo“ des Arbeiter-Gesang-Vereins Eintracht Münster. Der junge Chorleiter hat eine beachtenswerte Vita.

1989 übernahm Oliver Zahn die Chorleitung der Sängervereinigung Pflaumheim. Eine erste Musicalproduktion 1994 und CD-Einspielung 1996 waren die ersten großen Herausforderungen und Erfolge. Im September 1996 war er Mitbegründer und erster Chorleiter des Gesangs- und Musicalensembles „Songshine“ Pflaumheim. Mit diesem Ensemble produzierte Oliver Zahn sieben große Shows und Musicals, unzählige Konzerte sowie fünf CD’s.

2009 wurde mit der Aufführung des Kindermusicals „Die blaue Flöte“ noch der Kinderchor „Songshine Tönchen“ gegründet und Zahn übernahm die Leitung der Young Voices in Großwallstadt, der Schola Großost-heim und des Kirchenchores St. Luzia in Pflaumheim.

Als größter persönlicher Erfolg steht für Oliver Zahn das zusammen mit Sophie Stürmer komponierte Kindermusical „Die Rote Zora“, basierend auf dem Roman von Kurt Held. Der Kinder- und Schultheaterverlag Hamburg hatte dieses Musical 2013 in sein Verlagsprogramm aufgenommen. Nebenbei spielte Zahn noch in mehreren Bands, derzeit ist er noch bei „Camera“, einer Rock-Coverband aktiv. Seine Ziele sind vielfältig. Sicher wird das Kindermusical „Insel der Falken“, das er gerade schreibt, ein Höhepunkt.

Für den neuen Dirigenten von „da capo“ ist aber jeder noch so kleine Auftritt eine neue Herausforderung, die er mit viel Engagement und neuen Ideen angeht. Er freut sich auf die Zusammenarbeit und ist sicher, dass durch sein musikalisches Verständnis, durch die richtigen Ideen und einer guten Vorbereitung das Niveau des Chores noch gesteigert wird.

Mit diesem Neuanfang ist es auch ein idealer Zeitpunkt für Interessierte gekommen, sich dem Chor anzuschließen. Die Proben finden jeweils montags um 20 Uhr im Lambertsaal der Gaststätte „Alt Münster“ statt. Am Donnerstag, 16. Januar, nehmen auch der Frauen- und Männerchor ihre Proben wieder zur gewohnten Zeit auf: Frauenchor donnerstags, 19 bis 20 Uhr; Gemischter Chor donnerstags, 20 bis 20.45 Uhr; Männerchor donnerstags, 20.45 bis 21.30 Uhr.

(tm)

Quelle: op-online.de

Kommentare