Peppig ins neue Jahr singen

+
Bei „Lemon-Fis“ singen alle Generationen gemeinsam modernes Liedgut.

Altheim ‐ Kaum ist das neue Jahr gestartet, da wird im Gustav-Schoeltzke-Haus schon wieder fleißig gesungen: Das Ensemble „Lemon-Fis“ des MGV hat ein Probewochenende einberufen. Von Jasmin Frank

„Wir haben ja wegen der Feiertage nicht so viel üben können wie gewöhnlich und da haben wir die ausgefallenen Proben zusammengelegt“, erklärt Vorsitzende Sigrid Becker.

Schwungvoll geht es zu während der Probe und es herrscht gute Laune, während die peppigen Lieder geübt werden. „So, und jetzt gleich noch einmal und mit etwas mehr Lächeln auf den Lippen und in der Stimme bitte“, ruft Chorleiterin Sibel Dimmel und schon geht es von vorne los. „Wir proben besonders eifrig, weil mit unserer Matinee am nächsten Sonntag ja unsere erste eigene Veranstaltung auf dem Programm steht. Wir haben den Termin extra so gelegt, damit nicht nur wir, sondern auch die Zuhörer mit Musik und Schwung ins neue Jahr aufbrechen können.“, so Dimmel.

Nicht altklug sondern wirklich ganz locker

Die Gäste können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, denn der junge Chor, bei dem Sänger jeden Alters mitsingen, hat sich Lieder wie „Top of the World“, „Bridge over troubled Water“ oder „Autumn leaves“ ausgewählt. Eingeladen ist zudem der Männerchor Ober-Kinzig, ebenfalls von Sibel Dimmel geleitet. Die Altheimer Sänger sind währenddessen schon dabei, den nächsten Song zu üben, konzentriert und fröhlich singen sie sich durch ihr Programm. Auffällig ist, dass hier alle Generationen ihre Freude haben. „Ich bin gerade 21 Jahre alt geworden und fühle ich bei Lemon-Fis pudelwohl. Die Älteren behandeln uns Jüngere auch nicht altklug sondern sind wirklich ganz locker. Ich selbst singe noch in drei anderen Chören und weiß, dass die Atmosphäre hier etwas ganz besonderes ist“, schwärmt Tobias Braun. Wer also am kommenden Sonntag Lust auf ein schwungvolles Chorkonzert hat, sollte sich um 11 Uhr zur Matinee ins Gustav-Schoeltzke-Haus einfinden. Wer beim Chor mitsingen möchte, kann das an gleicher Stelle donnerstags um 20 Uhr tun, der gemischte Chor probt dienstags um 18.30 Uhr. Derzeit hat der Einstieg bei Lemon-Fis gerade für Romantiker einen besonderen Anreiz: Es wird für ein Valentinskonzert geprobt, auf dem vor allen Dingen Liebeslieder zum Besten gegeben werden.

Quelle: op-online.de

Kommentare