FSV-Gelände

Sommerparty und Bierkastenlauf an Pfingsten

+
Am Pfingstsonntag ab 16 Uhr steht der Münsterer Bierkastenlauf im Mittelpunkt.

Münster - Obwohl die Wetteraussichten für das Pfingstwochenende nicht vielversprechend sind, soll mit der „Summer Begins Party“ Lust auf die bevorstehende heiße Jahreszeit gemacht werden.

Die von den Stammtischen „Nachtschwärmer 79“ und „Weizekiller 00“ gemeinsam ausgerichtete Party findet wie im vergangenen Jahr auf dem Vereinsgelände des FSV Münster im Anschluss an das Jedermann-Fußballturnier statt. Am Samstag soll ab 19 Uhr der Erfolg des vergangenen Jahres noch einmal überboten werden. Mit einem großen Biergarten inklusive eines Zelts sowie Livemusik der hessischen Rock-Coverband Joe Blob & the Sixtyniners ist gute Stimmung programmiert.

Druckvoll, sehr rockig und doch harmonisch: So will sich die Band mit Lady Gaga, den Backstreet Boys und David Hasselhoff in nur einem einzigen Song präsentieren. Denn Mashups und Medleys sind das Spezialgebiet der Coverband. Sie macht vor keiner Stilrichtung halt – es findet zusammen, was zusammen gehört, auch wenn man nicht glauben kann, dass Shaggy und DJ Bobo kombinierbar sind. Die eigenwilligen Coverversionen der fünfköpfigen Band aus Hessen werden unterstrichen durch ihre markante Bühnenshow und außergewöhnliche Outfits.

Openingparty mit DJ Wicked

Die sich anschließende Openingparty mit DJ Wicked soll auch den letzten Partymuffel aus der Reserve locken. Es werden sommerliche Erfrischungen in Form von Cocktails und frisch gezapftem Bier – in den verschiedensten Variationen – angeboten. Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl ebenfalls bestens gesorgt sein.

Am Pfingstsonntag ab 16 Uhr steht dann der Münsterer Bierkastenlauf im Mittelpunkt. Bereits zum siebten Mal wird der über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Lauf veranstaltet. Hierbei gilt es, einen vollen Bierkasten in einem Team bestehend aus drei Personen in möglichst kurzer Zeit über die Distanz von neun Kilometern zu tragen.

Bierkastenlauf: erst laufen, dann trinken

Bei Zielankunft müssen die Flaschen zudem vollständig ausgetrunken sein. Die Zuschauer dürfen beim Bierkastenlauf in erster Linie auf das taktische Verhalten der teilnehmenden Mannschaften gespannt sein: Erst laufen und dann trinken – oder doch lieber umgekehrt. Im vergangenen Jahr wurde die Distanz in knapp 51 Minuten vom Siegerteam absolviert. Diese Marke wollen die Teilnehmer in diesem Jahr knacken.

Im Anschluss an die Sieger-ehrung des Bierkastenlaufs wird nochmals von den Trash-Dj’s Kalle & Ralle musikalisch eingeheizt, damit auch die diesjährige „Summer Begins Party“ in Erinnerung bleibt. 

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare