Hochprozentig: Likörflasche lag neben Lenkrad

Altheim (tm) - Die Flucht vor der Polizei nutzte dem jungen Autolenker nichts, er wurde doch erwischt: mit beachtlichen 1,9 Promille war er dabei unterwegs.

Eine Streife der Polizeistation Dieburg wollte am frühen Donnerstagmorgen in Dieburg einen Autofahrer kontrollieren. Statt anzuhalten, gab der Fahrer Gas. Die Streife verfolgte ihn. Die Fahrt ging über die Bundesstraße 26 in Richtung Altheim. Kurz vor dem Münsterer Ortsteil verlor die Streife das Auto aus den Augen.

Nur wenige Minuten später wurde der Wagen in der Sudetenstraße am Fahrbahnrand geparkt aufgefunden. Nicht schlecht staunten die Beamte bei einem Blick in das Fahrzeug. Neben dem Lenkrad befand sich in einer Halterung eine fast leere Likörflasche.

Unweit des Autos konnte dann der Fahrer ausfindig gemacht werden. Er war bereits zu Hause. Die Streife klingelte an der Tür, der 35-Jährige öffnete. Er hatte reichlich dem Alkohol zugesprochen. Ein Test zeigte den beachtlichen Wert von 1,9 Promille. Der Mann wurde zur Dienststelle gebracht und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die fällige Anzeige folgte auf dem Fuße. „Dem 35-Jährigen droht neben dem Strafverfahren der Entzug der Fahrerlaubnis“, heißt es im Polizeibericht.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Tommy S

Kommentare