Polizei sucht Zeugen

Verkehrsunfall: Radfahrer schwer verletzt

+

Münster - Vor einigen Tagen ist bei einem Verkehrsunfall ein 63-jähriger Radfahrer zu Fall gekommen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen sowie nach einem am Unfall beteiligten Autofahrer.

Am Freitagabend (14. März) ereignete sich in der Liebfrauenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer zu Fall kam und sich unter anderem eine Rippe gebrochen hat. An der Kreuzung zur Erzberger Straße schnitt den 63-Jährigen ein entgegenkommendes Auto in der Kurve. Der Radfahrer versuchte mit seinem Fahrrad auszuweichen und stürzte dabei. Ob es auch zu einer Berührung zwischen ihm und dem Auto kam, steht bislang laut Polizei aber noch nicht fest. Der unbekannte Autofahrer fuhr trotz des Sturzes weiter.

Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 zu melden.

Diese Bußgelder drohen Radfahrern

Von fünf bis 350 Euro! Diese Bußgelder drohen Radfahrern

mp

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion