Betrunkener dringt in Haus ein und zündet Böller

Münster (nb) - Ein Mann hat gestern Morgen einer Familie im Münsterer Stadtteil Altheim eine unangenehme Überraschung bereitet. Der betrunkene 24-Jährige drang in das Haus ein und randalierte.

Nach Angaben der Polizei verschaffte sich der betrunkene Mann gegen 3.30 Uhr Zutritt zum Haus der ihm unbekannten Familie und fing an zu randalieren. Der 24-Jährige aus Otzberg riss eine Deckenlampe ab, warf verschiedene Möbelstücke um und zündete Silvesterböller.

Der alarmierten Polizei wollte er seinen Namen nicht nennen und versuchte zu flüchten. Als die Beamten den Mann festhalten wollten, wehrte sich der Betrunkene heftig. Er trat nach den Polizisten und beleidigte sie. So scheiterte der Versuch des Mannes, einem Polizisten einen Kopfstoß zu verpassen. Auch auf dem Revier beruhigte sich der Mann nicht und randalierte weiter. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeige.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare