Schmiererei und Müll am Bahnhof

+
Einladend sieht es nicht gerade aus – das Wartehäuschen am Münsterer Bahnhof.

Münster - Einladend sieht es nicht gerade aus – das Wartehäuschen am Münsterer Bahnhof. Das aus Glas und Metallträgern gefertigte Häuschen, zum Schutz vor Wind und Wetter für die (hin und wieder länger als gedacht) Wartenden erbaut, hat viel zu ertragen in letzter Zeit. Von Friedel Seib

Vandalismus, Schmiererei – selbst der Boden ist mit Abfall und Zigarettenresten übersät. Wenig tröstlich das Wissen regelmäßiger Zugfahrer, dass es nicht nur in Münster so zugeht rund um Gleise und Bahnsteige. Dabei ist die Rechnung doch denkbar einfach: Für die Reinigungs- und Reparaturkosten muss die Deutsche Bahn aufkommen; und am Ende finden sie sich in Preiserhöhungen wieder, die alle Bahnreisenden zu bezahlen haben.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare