Rechte Schmierereien an Häusern und in Gärten

Dieburg/Münster - Bislang unbekannte Vandalen haben in der Nacht zum Samstag in der Weißturmstraße in Dieburg sowie in einer Gartenanlage in Münster gewütet. Zwei Hauswände und ein Auto wurden in Dieburg beschädigt.

Die Unbekannten schmierten Hakenkreuze und verfassungswidrige Parolen auf ihre Ziele. Der Sachschaden beträgt mindestens 600 Euro. Am frühen Samstagmorgen gegen 7 Uhr wurde auch eine entsprechende Farbschmiererei in einem Gartenhäuschen in der Kleingartenanlage in der Friedrich-Ebert-Straße in Münster festgestellt. Ob ein Tatzusammenhang besteht, ist noch unklar und wird geprüft.

Das Zentralkommissariat 10 der Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Südhessen hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer 06151/ 9690 zu melden.

(tm)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare