Schnelles Netz für Altheim?

Altheim  ‐ Die SPD in Münster jubelt: „Jetzt ist es bald so weit: Altheim wird mit einem schnellen Breitbandanschluss (DSL) an das Internet angeschlossen.“ Eine baldige Verwirklichung der schon lange geforderten Anbindung des Ortsteiles Altheim an die reale Datenwelt sei in greifbarer Nähe. Von Thomas Meier

Zu einer Ausschreibung der Breitbandverkabelung liefen letzte Verhandlungen über die Umsetzung zwischen Rathaus und Anbieter: „Es wird eine kabelgebundene Lösung geben, die Funkvariante ist vom Tisch“, so Edmund Galli (SPD), der in der letzten Gemeindevertretersitzung eine Anfrage an die Verwaltung richtete.

Ein großes Telekommunikationsunternehmen werde ein Glasfaserkabel zu den Verteilerkästen legen und somit die Haushalte über den bestehenden Hausanschluss versorgen. Die Übertragungsrate wird laut SPD „mindestens 6000 kbit/s, also 6MBit/s betragen, und eine zeitgemäß schnelle Internetverbindung ermöglichen.“

„Unser Drängen und unser Antrag aus dem Jahr 2009 stehen vor der Realisierung“, befindet Edmund Galli. Die SPD-Fraktion im Gemeindeparlament hatte bereits bei der Ausgestaltung des Konjunkturpaketes  2 einen Antrag zum schnellen DSL eingebracht. Die zwischenzeitlich ins Spiel gebrachte Funklösung von Vodafone wäre mit höheren Kosten und geringeren Übertragungsraten die schlechtere Lösung für Altheim gewesen.

Die vielen privaten und gewerblichen Internetnutzer könnten bald aufatmen und müssen sich nicht mehr stundenlang mit einer langsamen Internetverbindung herumärgern. Die schnelle Datenautobahn habe jetzt auch Altheim erreicht, hofft die SPD.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare