Zwei Verletzte

Schwerer Unfall auf der B45: Audi kracht in Porsche

Münster - Fast ungebremst kracht ein Hanauer mit seinem Wagen gestern Abend in einen Porsche auf der B45 bei Münster. Beide Fahrer werden dabei verletzt, zum Teil schwer.

Wie die Polizei berichtet, ereignet sich der Unfall gegen 22 Uhr auf der B45 in Richtung Dieburg. In Höhe von Münster/Breitefeld fährt aus bislang ungeklärter Ursache ein 37-jähriger Audi-Fahrer aus Hanau auf den Porsche eines 32 Jahre alten Mannes auf. Weil das nahezu ungebremst passiert, wird der Audi bei dem Zusammenstoß in die linke Leitschutzplanke geschleudert und der Hanauer dabei schwer verletzt. Der Porsche-Fahrer wird mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall entsteht laut Polizei ein Sachschaden von rund 16.000 Euro. Beim Audi-Fahrer bemerken die Beamten außerdem starken Alkoholgeruch - ihm wird deshalb Blut abgenommen und sein Führerschein einbehalten.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten ist die B45 in Richtung Dieburg in der vergangenen Nacht zeitweise komplett gesperrt. (jo)

Archivbilder

Schwerer Glatteis-Unfall auf B45: Bilder

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion