Stromausfall in Münster und Dieburg

Münster (tm) ‐ In Teilen von Münster und Dieburg ist am Donnerstag am frühen Abend vorübergehend der Strom ausgefallen. Das teilte der für den HSE-Netzbetrieb zuständige Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar mit.

Ursache war ein technischer Defekt in einer Transformatorstation. Durch Umschaltungen im Mittelspannungsnetz wurde die Stromversorgung wieder hergestellt.

Der Strom fiel um etwa 17.30 Uhr aus. Für die meisten Betroffenen war die Stromversorgung nach etwa 30 Minuten wieder hergestellt. Um 18.15 Uhr waren alle Kunden wieder versorgt.

Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) hat ihre Aufgaben als Netzbetreiber auf ihre eigenständige Tochtergesellschaft Verteilnetzbetreiber (VNB) übertragen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Peter Kirchhoff / pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare