Traditionen wieder aufleben lassen

+
Närrisches Vergnügen hatten die Sänger und Sängerinnen beim offenen Singen des Männergesangvereins Altheim. Auch die „Tanzmäuse“ zeigten ihr Können.

Altheim ‐ Ein nicht ganz alltägliches Fastnachtsangebot hatte sich der Altheimer Männergesangsverein ausgedacht: Eine offene närrische Singstunde, bei der alle willkommen waren, um mitzumachen und närrische Texte zu singen. Von Jasmin Frank

Vor einigen Jahren haben wir noch richtig große Fastnachtssitzungen in Altheim gemacht“, erzählt der zweite Vorsitzende des Vereins, Günter Willmann und fährt fort, „jetzt wollen wir diese Tradition in einem kleineren Rahmen wieder aufleben lassen, damit auch in Altheim die Fastnacht wieder gefeiert wird.“ Geladen hatte der MGV in den Saal des Restaurants „Zum Löwen“, wo sich die Gäste erst einmal stärkten. Danach wurden Lieder dargeboten, die von den Chormitgliedern eigens für Fasching umgetextet worden waren und zum Mitschunkeln und Mitsingen einluden. Aber auch Büttenreden standen auf dem Programm.

Unsere Idee ist es, die Leute auf unseren Chor und den gesamten Verein aufmerksam zu machen. Ich komme ja ursprünglich aus Trier, da wird die Fastnacht immer groß gefeiert. Und über einen Auftritt bei einer Fastnachtssitzung des MGV bin ich vor vielen Jahren auch zum Chor gekommen“, erzählt die Vereinsvorsitzende Sigrid Becker.

Damit den Altheimer Sängern und Sängerinnen der Nachwuchs nicht ausgeht, tun sie auch einiges für die Kleinen. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war deshalb auch der Auftritt der Tanzmäuse des Vereins, die von Jessica Bauer trainiert werden. „Ich leite die Gruppe jetzt seit einem Jahr. Die Mädchen sind acht bis neun Jahre alt und haben viel Spaß an der Bewegung“, informiert die Münstererin.

Mit von der Partie war auch die neunjährige Leonie Jox, die schon seit zwei Jahren übt, das Tanzbein perfekt zu schwingen. „Ich bin zwar schon öfter aufgetreten, aber ich bin trotzdem schon ganz aufgeregt. Hoffentlich klappt alles“, meint die kleine Altheimerin vor dem Auftritt. Durch die Mädchen kam dann auch Bewegung in die närrische Singstunde und ihr Auftritt wurde an diesem heiteren Abend mit viel Applaus honoriert.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare