Überholversuch endet tödlich für Münsterer

Groß-Umstadt (tm) - Tödliche Verletzungen erlitt am Freitagnachmittag ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Münster.

Gegen 16 fuhr er auf der Kreisstraße 101 von Klein-Umstadt kommend in Fahrtrichtung Raibach. Bei dem Versuch zwei Autos zu überholen, stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Opel Corsa zusammen. Der Kradfahrer wurde hierbei tödlich verletzt, die 37-jährige Fahrerin des Opel Corsa aus Schaafheim erlitt leichte Verletzungen. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt.

An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizeibericht ein Gesamtschaden von rund 4 000 Euro.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare