Schwerverletzte bei Unfall

Münster/Altheim (baw) - Auf winterglatter Fahrbahn ist eine 20-jährige Autofahrerin in den Gegenverkehr geraten.

Die 20-jährige aus Münster war am gestrigen Montag gegen acht Uhr morgens auf der Landstraße von Altheim in Richtung Richen unterwegs. Auf winterglatter Fahrbahn geriet sie in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr. Die 20-Jährige und ein 38-jähriger Mann im entgegenkommenden Fahrzeug wurden beide schwer verletzt und kamen in die umliegenden Krankenhäuser.

Wie die Polizei mitteilt, geriet während des Unfalls noch ein drittes Fahrzeug in den Straßengraben. Die 44-jährige Autofahrerin aus Groß-Umstadt blieb dabei jedoch unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich, laut Polizei, auf etwa 10.000 Euro. Die Strecke zwischen Altheim und Richen musste für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare