Vierteljahrhundert im VdK

+
Irmgard Staffinger (links) zeichnete Pauline Löbig, Luise Löbig, Helga Finkenwirth und Anita Bosch beim Jahresabschluss des VdK-Münster für zehn Jahre Mitgliedschaft aus.

Münster - 280 Mitglieder hat der Ortsverband des VdK Münster. Jetzt lud er zur Jahresabschlussfeier in die TV-Halle ein.

Dort erwarteten die Mitglieder acht kurzweilige Programmpunkte, die vom ersten Vorsitzenden, Heinz Löbig, und seiner Stellvertreterin Irmgard Staffinger angekündigt wurden. Zu denen gehörten unter anderem die Gesangseinlage des katholischen Kirchenchors Cäcilia sowie die Tänze der Folkloregruppe Sousta aus Groß-Umstadt und die der Seniorentanzgruppe aus Dieburg.

Ingrid Saaler trug ein Weihnachtsgedicht vor. Die Grüße der Gemeinde hatte gleich zu Beginn Gemeindevorstandsmitglied Michael Krause überbracht.

Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder standen Pauline Löbig, Luise Löbig, Helga Finkenwirth und Anita Bosch im Mittelpunkt. Sie gehören dem größten Sozialverband Deutschlands seit zehn Jahren an. Ebenfalls seit zehn Jahren dabei, aber nicht anwesend waren Hannelore Burkhard, Karl Heinrich Schneider, Manfred Müller und Hugo Schmitt. Dietmar Serowy trat dem VdK vor 25 Jahren bei.

Auch 2012 bot der Ortsverband drei große Ausflüge an: Im März ging es in den Spessart, im Juni zum Feldberg. Der Ganztagesausflug Ende August führte nach Boppard am Rhein. Dazwischen lagen noch zwei gut besuchte Kaffeenachmittage. Eine große Kaffetafel bildete auch den Ausklang der Jahresabschlussfeier.

mj

Quelle: op-online.de

Kommentare